Logo
Ferienprogramm 2017

Kraichtaler Ferienprogramm 2017

 
Liebe Kinder und Jugendliche,

bald ist es wieder soweit! Die großen Ferien nähern sich und das Kraichtaler Ferienprogramm kann bald beginnen. Damit wir jetzt schon mal Eure Vorfreude wecken können, bekommt Ihr nun druckfrisch das Programmheft der diesjährigen Angebote.
 
Auf Euch wartet ein abwechslungsreiches, buntes Programm, das keine Langeweile aufkommen lassen wird. Es gibt sportliche und kreative Aktivitäten, Ausflüge, Spiel und Spaß, Abenteuer und noch Vieles mehr. Sicherlich ist für jeden Geschmack etwas dabei. Eine Mischung aus neuen Programmpunkten und alt bewährten Attraktionen soll Euch spannende und erlebnisreiche Ferien zu Hause in Kraichtal bescheren.
 
Seit vielen Jahren veranstalten wir in Zusammenarbeit mit zahlreichen Vereinen und Verbänden, Organisationen, Ehrenamtlichen und Sponsoren ein umfangreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Ohne diese Unterstützung könnte das Ferienprogramm in diesem Umfang nicht bestehen. Dafür danke ich allen ganz herzlich!
 
Ich hoffe, dass Ihr das vielfältige Angebot nutzt und wünsche Euch schon heute erholsame und kurzweilige Sommerferien 2017.


Euer Bürgermeister
Ulrich Hintermayer

 

 Schöne Ferien!
 

Allgemeine Infos:

ANMELDUNGEN:
Die Anmeldungen müssen bis Donnerstag, 6. Juli, bei der Stadtverwaltung Kraichtal abgegeben bzw. online eingegangen sein.
 
ZUTEILUNG ZU DEN VERANSTALTUNGEN:
Wir werden auch dieses Jahr die bewährte „gesteuerte“ Zuteilung mittels einer speziellen Software durchführen. Dies bedeutet, dass jedes Kind die Wertigkeit seiner Teilnahme an einer bestimmten Veranstaltung selbst festlegt, d.h. die Veranstaltung, die auf dem ersten Platz angegeben ist hat größere Chancen zugeteilt zu werden als z.B. die auf dem fünften Platz. Es empfiehlt sich, grundsätzlich mehrere Wunschveranstaltungen auf der Anmeldung anzugeben (bis zu 10).
Alle Anmeldungen, die bis Donnerstag, 6. Juli, eingehen, werden bei der Zuteilung gleich behandelt. Anmeldungen, die später eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Ein Rechtsanspruch auf bestimmte Veranstaltungen besteht nicht.

 
 KOSTEN:
Neben den Veranstalterkosten wird für den Ferienpass eine Gebühr von 3,00 € erhoben. Bei Vorlage des Landesfamilienpasses reduziert sich diese auf 1,50 €.
 
ZUSCHÜSSE:
Mit dem Bildungs- und Teilhabepaket wird auch die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben gefördert u. a. auch das Ferienprogramm.  Dies gilt ausschließlich für Kinder aus Familien die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten. Bitte wenden Sie sich vor der Anmeldung an Bianca Hejl, Tel. 07250 77-40. Weitere Infos erhalten Sie auch unter: www.landratsamt-karlsruhe.de/Aktuelles/Bildungs- und Teilhabepaket
 
Für einkommensschwache Familien gibt es auch die Möglichkeit, über das „Kraichtaler Christkind“ einen Zuschuss zu erhalten. Hierzu wenden Sie sich ebenfalls an Bianca Hejl.


FERIENPÄSSE:
Ab dem 18. Juli 2017 werden wir euch die Ferienpässe per Post zukommen lassen. Darauf seht ihr dann, bei welchen Veranstaltungen ihr dabei seid und welche Kosten dafür zu bezahlen sind.
                     
LIEBE ELTERN,
bitte lesen Sie sich die Einverständniserklärung genau durch und bestätigen diese mit Ihrer Unterschrift. Bei der Online-Anmeldung ist das Feld „Einverständniserklärung“ zu bestätigen.
 
LASTSCHRIFTENVERFAHREN:
Die Teilnahmegebühren werden kurz vor Beginn der Sommerferien im Lastschriftenverfahren eingezogen. Dieses Zahlungsverfahren hat sich bestens bewährt und ist für Sie bequem und ohne Risiko. Der Vorteil dabei ist, dass der Ferienpass direkt per Post zugeschickt wird.
 
BITTE DER VERANSTALTER:
Liebe Eltern, bitte schicken Sie Ihre Kinder pünktlich zu den Veranstaltungen, denn sonst ist z.B. bei Ausflügen der Bus oder die Bahn schon weg und der Anspruch auf dieses Programm wäre erloschen. Außerdem vermerken Sie sich bitte zu Ihrem eigenen Überblick, wo und bei wem Ihr Kind angemeldet ist.
Sollte Ihr Kind doch nicht an einem Programmpunkt teilnehmen können, geben Sie bitte dem jeweiligen Ansprechpartner/Veranstalter mindestens drei Tage vorher Bescheid, damit ein anderes Kind nachrücken kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Unkostenbeiträge nicht an Sie zurückgezahlt werden können, wenn Sie Ihr Kind nicht rechtzeitig abmelden, oder der Gesamtbetrag unter 5,00 Euro liegt. Dies ist auch der Fall, wenn Ihr Kind kurzfristig erkrankt und vom Veranstalter kein Nachrücker gefunden werden konnte. Wenn Sie Ihre Kinder wieder abholen, sollten Sie den Aufsichtspersonen Bescheid geben.


RECHTLICHE ABSICHERUNG:
Während den Veranstaltungen des Kraichtaler Ferienprogramms sind die Kinder durch eine Unfallversicherung der Stadt Kraichtal abgesichert. Diese bezieht sich aber nur auf die Dauer der Veranstaltung und nicht darüber hinaus. Weiter weisen wir darauf hin, dass jeglicher Rechtsanspruch erlischt, wenn den Weisungen der Verantwortlichen nicht gefolgt wird.
 
Von den Veranstaltungen werden zum Teil Bilder im Mitteilungsblatt, in der Tagespresse und auf unserer Homepage veröffentlicht, auf welchen vielleicht Ihr Kind zu sehen ist. Wer Einwendungen dagegen hat, vermerkt dies bitte auf dem Anmeldeformular, wir werden dies dann berücksichtigen.
 
 
NOCH FRAGEN?
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Tel.: 07250 77-40 oder E-Mail: ferienprogramm@kraichtal.de